Pferdedentalpraxis München | Dr. Luise Michaeli

Für ein kräftiges,
gesundes und beanspruchbares
Pferdegebiss.

Termin für SammelbehandlungTerminvereinbarung
Pferdezahnheilkunde nach IGFP

Pferdedentalpraxis für München und das Umland

Eine regelmäßige Zahnkontrolle bei Pferden, Ponys und Eseln ist genauso wichtig wie die Hufpflege.

Ursprünglich stammt das Pferd aus der Steppe und ist daher darauf ausgerichte kontinuierlich sehr trockenes, rohfaserreiches Futter aufzunehmen. Beim Kauen und Zerkleinern werden die Pferdezähne kontinuierlich abgenutzt. Um nicht vorzeitig zahnlos zu enden, hat sich das Pferdegebiss angepasst. Pferdezähne wachsen in den ersten 6-8 Lebensjahren bis zu einer Länge von 7cm (Schneidezähne) bis 11cm (Backenzähne), später wird der kaubedingte Substanzverlust kompensiert, indem der Zahn aus dem Zahnfach nachgeschoben wird. Dabei verliert der Zahn insgesamt an Länge.

Die Pferde unserer Zeit erhalten jedoch wesentlich weicheres Rauh- und Kraftfutter als ihre wilden Vorgänger. Daher kann der Zahnabrieb, selbst bei unbeschränkter Rauhfutteraufnahme, nicht den natürlichen Anforderungen entsprechen.

Daher ist das heutige Pferd auf unsere Hilfe beim korrekten Zahnabrieb angewiesen.

Die häufigsten Probleme sind Kanten und Haken, die zum Teil sehr tiefe Schleimhautverletzungen verursachen können und daher regelmäßig abgerundet werden müssen. Auch fehlende oder überzählige Zähne können das natürliche Gleichgewicht empfindlich stören. Pathologien wie Parodontose, Karies, EOTRH (Equine Odontoclastic Tooth Resorption and Hyperzemetosis) oder gar lose oder frakturierte Zähne bleiben häufig lange unbemerkt, da Pferde noch sehr lange fressen, obwohl sie bereits starke Schmerzen ertragen müssen.

Daher ist eine regelmäßige, schonende Kontrolle und Korrektur erforderlich um bis ins hohe Alter ein funktionsfähiges Gebiss zu erhalten.

Gebissuntersuchung beim PferdEinschleifen des PferdegebissesKorrektur der Schneidezähne beim Pferd
JETZT TERMIN VEREINBAREN

Wissenswertes

Anders als beim Kaninchen ist das Wachstum eines Pferdezahns endlich. Damit der Abrieb der Zähne kompensiert werden kann, wird der Zahn lebenslang aus seinem Zahnfach, der Alveole, herausgeschoben und verliert dabei dann insgesamt wieder an Länge.

Mehr

Über die IGFP

Die IGFP ist die Gesellschaft zur Funktionsverbesserung der Pferdezähne e.V. und fördert die Entwicklung der Kenntnisse und Fertigkeiten auf dem Gebiet der Pferdezahnheilkunde und deren Umsetzung bei der Pferdezahnbehandlung.

Zur Webseite

Mobile Dentalpraxis

Mit meiner mobilen Pferdedentalpraxis kann ich Untersuchungen und Behandlungen der Kaumechanik und des Pferdegebisses direkt vor Ort (im Stall) vornehmen und manuelle sowie maschinelle Zahnbehandlungen und Korrekturen durchführen.

Weitere Info´s
Fachtierärztin für Pferde

Kontakt / Termine

Pferdedentalpraxis München, Dr. Luise Michaeli

Inh. Dr. med. vet. Luise Michaeli

  • Pferdedentalpraktikerin nach IGFP

  • Fachtierärztin für Pferde

Social Media:
Terminvereinbarung

Termine nur nach Vereinbarung. Ich betreue Freizeit- und Sportpferde im Landkreis München sowie allen angrenzenden Landkreisen. Für Sammelbehandlungen im heimischen Stall nutzen Sie bitte das entsprechende Formular.

Formular für Sammelbehandlung
Terminanfrage
Vielen Dank für Ihre Nachricht.
Ich werde mich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Die Nachricht konnte nicht übermittelt werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen es erneut. Vielen Dank!